Die regionale Zusammenarbeit Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler wurde im bundesweiten Wettbewerb 'kommKOOP' mit einem Preis ausgezeichnet (Oktober 2006)

Im Rahmen des Kongresses zum MORO-Wettbewerb "kommKOOP - Erfolgreiche Beispiele interkommunaler Kooperationen" am 4. Oktober 2006 in Berlin überreichte Dr. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, den Preis an Repräsentanten der Region.

Der Regionale Arbeitskreis Entwicklung, Planung und Verkehr (:rak) konnte sich unter 167 Regionen bei dem bundesweiten Wettbewerb "kommKOOP", den das Bundesministerium ausgeschrieben hat, durchsetzen. Als eines von 15 "erfolgreichen Beispielen für interkommunale Kooperationen" hat der Regionale Arbeitskreis mit dem Beitrag "Konzertierte Eigenständígkeit - die Rheinischen Regeln für freiwillige interkommunale Kooperation" im Themenfeld "Verwaltungshandeln und Planung" einen Spitzenpreis errungen.
Projekt - Unterlagen
weitere Informationen